Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Andreas Renner: Innovation entsteht durch Grenzverletzung

Bild
„Es ist total normal, dass Studierende nach der Vorlesung bleiben, um mit mir zu reden, wie sie ihre Idee umsetzen könnten.“ Was der Steinbeis-SMI-Dozent Andreas Renner regelmäßig erlebt, beschreibt genau, worin er den größten Vorteil eines Studiums an der Steinbeis School of Management and Innovation sieht: Theorie und Praxis treffen in den Seminaren aufeinander und befruchten sich gegenseitig. Sowohl die Lehrer als auch die Schüler arbeiten außerhalb der Hochschule meist noch in Unternehmen. Manche sind selbständig, andere kennen sich in Großkonzernen aus. „Das ist das reale Leben“, sagt Renner, „wer an der Steinbeis-Hochschule studiert, kann gleich am Montag im Büro abgleichen, ob das Gelernte auch in der Praxis funktioniert.“
Strategisches Marketing als Schlüssel zum ErfolgDer Diplom-Kaufmann unterrichtet Strategisches Marketing, „eigentlich eine ganz klassische Disziplin“, wie er anfügt – und eine, die trotz digitaler Umbrüche immer noch ihre Daseinsberechtigung habe. „Mit moderne…